Nachrangdarlehen 2020-1

Die eco eco AG ist unter anderem als Projektentwicklerin für nachhaltige Immobilien tätig. Das hier angebotene Nachrangdarlehen dient der Mitfinanzierung der anfallenden Vorlaufkosten, etwa für Fachplaner, und dem weiteren Aufbau der Abteilung „Nachhaltiges Bauen“.
 

Im Geschäftsbereich „Nachhaltiges Bauen“ investiert die eco eco AG nur in einigen Fällen selbst in Bauprojekte, ansonsten übernimmt sie vor allem die Projektentwicklung nachhaltiger Immobilien. Darunter fällt die Klärung aller für die Investoren relevanten Belange, die komplette Planung der Gebäude, die Abwicklung der Genehmigungsverfahren und die Ausschreibungen der Gewerke. Wenn Baureife vorliegt, verkauft die eco eco AG alle getätigten Vorleistungen an einen Investor, im Fall großer Projekte wie dem ecoSquare in Bamberg an eine Projektgesellschaft, und begleitet den Bau bis zur Fertigstellung.
Neben dem Projekt ecoSquare Annastraße entwickelt die eco eco AG aktuell weitere Projekte, wie z.B. die Entwicklung mehrerer Reiherhäuser und eines Mehrfamilienhauses in Eggolsheim, dem Bürostandort der Gesellschaft.

 
Nachrangdarlehen 2020-1 (Nachhaltige Immobilienentwicklung):
 
 

Emissionsvolumen:

bis zu 1.000.000 Euro

Anzahl der Anteile:

maximal 20

Zeichnungshöhe je Anteil:

Mind. 20.000 Euro, höhere Beträge müssen durch 1.000 teilbar sein

Laufzeit:

bis 31.12.2029

Zeichnungsfrist:

endet mit Vollplatzierung, spätestens am 31.12.2020
die Emittentin behält sich vor, die Zeichnungsfrist zu verlängern

Zinssatz:

Staffelzins, beginnend mit 2,8 % p.a.,
Zinssatz fest bis 31.12.2023, danach jährliche Erhöhung um 0,2 %

Rückzahlung:

endfällig

 
 

Hinweis: Die Geldanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Laden Sie sich hier die relevanten Unterlagen zum Nachrangdarlehen 2020-1 herunter:

 

Bei Fragen zu unserem Investitionsangebot kontaktieren Sie uns: